Anwesenheitspflicht

Die Studenten haben eine Anwesenheitspflicht von 80%. Die Anwesenheit ist eine Voraussetzung, um am Ende des II. Semesters an der Finalprüfung teilnehmen zu dürfen.
Die Studenten, die an den Vorlesungen nicht teilnehmen, werden als abwesend eingetragen.
Begründete oder unbegründete Abwesenheiten der Studenten  werden als abwesend eingetragen. Die Befreiung von der Anwesenheitspflicht in Vorlesungen ist von unseren Lektoren nicht möglich.
Eine ärztliche Bescheinigung zur Abwesenheit gilt nur für die Zwischenprüfungen.
Die Vorlesungen fangen ohne Zeitverzögerung zur angegebenen Uhrzeit an. Zu spät kommende Studenten  werden  nicht mehr eingelassen und bei derjenigen Vorlesung als abwesend eingetragen.